Alarmierung in jeder Situation

Die zuverlässige und vielfältige Alarmierungslösung für UCC-Lösungen

ProfAlarm – Für schnelle und flexible Alarmierung

Mit dem Callisto Modul ProfAlarm können Sie einzelne Personen und/oder Gruppen schnell, einfach und effizient informieren oder alarmieren, für einen Einsatz zusammenrufen oder zur Evakuierung eines Gebäudes auffordern. Die Callisto-Alarmlösung übermittelt Sprach- und Textmeldungen an Telefone basierend auf Anrufen, REST-Anfragen oder akustischer Raumüberwachung als Alarmauslöser. Das Auslösen der Alarme erfolgt in der Regel automatisch oder durch berechtigte Personen.
Neben Behörden und Organisationen mit Notfall-Einsatz-Szenarien bietet die Callisto-Alarmlösung mit der komfortablen und einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche eine Vielfalt an Möglichkeiten für viele andere Anwendungen in den Bereichen Industrie, Gewerbe, Hotellerie etc.

Callisto ProfAlarm

Zuverlässige und flexible Anrufverteilung gestartet durch verschiedenste Alarmauslöser

  • Übersicht
  • Leistungsmerkmale
  • Dienstleistungen
  • Referenzierungen

Die Highlights im Überblick

Universelle Alarmierung

Seien es Alarme zur Information, zur Überwachung, Alarmtaster oder gar Feueralarme, stille Alarme, Einbruchsalarme, etc. an Einzelpersonen oder Gruppen, für jeden Anwendungsfall hat ProfAlarm eine Lösung.

Flexible Anwendung

Viele verschiedene Alarmszenarien können frei definiert werden. Alarmauslöser, Empfängergruppen, Alarmpläne und Alarmmeldungen sind individuell konfigurierbar, was eine maximale Flexibilität gewährleistet.

Vielerlei Einsätze

Neben Behörden und Organisationen mit Notfall-Einsatz-Szenarien bietet die Callisto-Alarmlösung mit der komfortablen und einfach zu bedienenden Benutzer­oberfläche eine Vielfalt an Möglichkeiten für viele andere Anwender in den Bereichen Industrie, Gewerbe, Hotellerie, etc.

Dynamische Alarmausgabe

Verschiedene, parallele Notfall­durchsagen (Multicast, auch von Nicht-IP-Telefonen) an definierbare Gruppen von Endgeräten sind ebenso möglich, wie Textalar­mierung via Cisco Phone XML-Push Nachrichten. Dynamische Texte durch Erkennung des Ursprunges (bspw. «Notruf: Zimmer 1, Frau Müller») lassen sich genauso konfigurieren wie das Auslösen stiller Alarme.

Akustische Raumüberwachung

ProfAlarm unterstützt die akustische Raumüber­wachung mittels eines aktiven Cisco IP-Phones und dem Auslösen eines Alarmes bei Überschreiten eines definierbaren Lautstärke­pegels.

Alarmrückmeldung und Reporting

Alarmbestätigung der unlimitierten Anzahl Teilnehmer (auch von mobilen Endgeräten) mit Unterbrechen bzw. Überlagern eines laufenden Telefonats für die Signalisierung eines anstehenden Alarms (mit Cisco-Telefonen). Zudem erfolgt ein übersichtliches Logging aller Events im Reporting.

Darum ist Callisto ProfAlarm für Sie die beste Wahl

Nachfolgende Tabelle zeigt in der Übersicht die starken und wirkungsvollen Leistungsmerkmale der Callisto ProfAlarm-Lösung:

Auswahl Leistungs­merkmale von A–ZBeschreibung
Alarm bei BesetztBefindet sich ein Teilnehmer während eines Anrufs im Gespräch, kann ProfAlarm im Alarmfall bei Cisco-Telefonen das laufende Gespräch unterbrechen bzw. überlagern.
AlarmauslöserEs werden Alarmanrufe, html(s)/REST-Aufrufe, Cisco Telefon-Services und akustische Pegel als Alarmauslöser unterstützt.
AlarmbestätigungDie Alarmteilnehmer können individuell den eingehenden Alarm quittieren, indem sie via der Alarmbestätigung dem Auslöser bestätigen, dass sie am Alarmgeschehen teilnehmen oder nicht. Diese Bestätigung ist auch von mobilen Endgeräten möglich.
AlarmempfängerDirekte Sprachübertragung via Anruf bzw. Multi-Cast, Textmeldungen auf Cisco-Telefone, Vorspielen voraufgenommener Sprachmeldungen und Ansagen des CallManagers werden als Empfängertypen unterstützt.
AlarmierungskettenDas Bilden von Alarmierungsketten wir von ProfAlarm unterstützt.
AlarmierungstypenSeien es Alarme zur Information, zur Überwachung, Alarmtaster oder gar Feueralarme, stille Alarme, Einbruchsalarme, etc. an Einzelpersonen oder Gruppen, für jeden Anwendungsfall hat ProfAlarm eine Lösung.
Alarmknopf/AlarmtasterJeder Alarmknopf/-taster, der bei Knopfdruck eine html(s)-Anfrage absenden kann, ist geeignet, als Alarmauslöser zu dienen.
AlarmkontakteAlarmkontakte bzw. Sensoren, die eine definierte http(s)-Anfrage absetzen können, sind als Alarmauslöser unterstützt.
AlarmpläneVerschiedenste Alarmpläne können einfach, individuell und flexibel konfiguriert werden.
AlarmverteilungFolgende Alarmverteilungsalgortythmen werden unterstützt: Top-down, Round-Robin und Prallel. Zudem können die Wiederholungsversuche und die Warteansage konfiguriert werden.
BereitstellungDas Modul ProfAlarm kann optional lizenziert und auf die Callisto-Plattform unterbruchsfrei hochgeladen werden. Dank des Callisto-Appliance-Ansatzes, ist eine konkurrenzlos schnelle Installation gewährleistet. Als Appliance Image (OVA) vorbereitet, kann das Callisto-System auf jeder virtuellen Maschine bzw. jedem physischen Server installiert werden.
Bidirektionale KommunikationDie Konfiguration bidirektionaler Kommunikation ist möglich (bspw. für Personensuche).
Cisco Telefondienste (Phone Services)Der Alarm kann über eine Telefontaste mit Hilfe der Cisco Telefondienste (Phone Services) ausgelöst werden. Zudem kann via Phone Services sogar der Status des Alarms verfolgt werden.
DurchsagenProfAlarm unterstützt parallele Notfalldurchsagen an definierbare Gruppen von Endgeräten (Multi-Cast), Durchsagen durch Anrufen auf definierte Rufnummern und das Auslösen und Durchführen von Durchsagen auf Nicht-IP-Telefone.
Globaler Nummernplan (E.164 Unterstützung)E.164 Nummern werden systemweit unterstützt.
green-ITTiefster Ressourcenbedarf in der Branche mit höchster Leistung: 2 bis 8 CPU’s, 2 bis 6 GB RAM, 80 GB HD, bis max. 960 parallele Anrufe pro Image.
HochverfügbarkeitJa
InstanzenAuf der Callisto-Plattform können mehrere ProfAlarm-Instanzen installiert und für verschiedene Mandanten genutzt werden.
LautsprecherLautsprecher der IP-Telefone können bei Alarm für Durchsagen verwendet werden. Diese Funktion ist erweiterbar mit SIP kompatiblen Lautsprechern; Voraussetzung: Die Geräte müssen eine automatische Anrufannahme unterstützen.
MandantenAuf der Callisto-Plattform können mehrere ProfAlarm-Instanzen installiert und für verschiedene Mandanten genutzt werden.
Multi-CastProfAlarm unterstützt zwei Arten von Multi-Cast: 1) Multi-Cast via Callisto-Server zu den Telefonen bzw. 2) Direct Multi-Cast von Telefon zu Telefon direkt.
ProvisionierungManuell oder automatisch von Cisco UCM über AXL bzw. Microsoft© AD, LDAP/OpenLDAP-System und CSV-Dateien. Web-Services (REST) unterstützt.
RaumüberwachungProfAlarm unterstützt die aktive Raumüberwachung mittels eines aktiven Cisco IP-Phones und dem Auslösen eines Alarmes bei Überschreiten eines gewissen Lautstärkepegels.
ReportingDas ProfAlarm-Reporting enthält ein übersichtliches Logging aller Alarmevents. Der detaillierter Bericht, u.a. die Art des Alarms, wer den Alarm bestätigt hat und welche Nachricht empfangen wurde, steht allen Berechtigten zur Verfügung.
Sicherheithttps, SIPS, Passwort- und PIN-Schutz, Appliance-Schutz, integrierte Firewall, PIN-Schutz für Alarmauslöser via Telefon konfigurierbar.
SkalierbarkeitCallisto ProfAlarm unterstützt pro Callisto-Instanz eine unbegrenzte Anzahl Alarmauslöser bzw. Alarmempfänger und 255 parallele Multicast-Alarmübertragungen (mehr auf Anfrage). Zudem können unabhängige ProfAlarm-Instanzen für verschiedene Mandanten auf Callisto aufgesetzt werden.
Stiller AlarmIn Fällen, in denen der Alarm lautlos aktiviert werden muss, wird auf dem Telefon, das den Alarm aktiviert, aus Sicherheitsgründen nichts angezeigt.
TextmeldungenProfAlarm unterstützt Cisco Phone XML-Push Nachrichten für Textalarmierung. Zudem werden dynamische Texte durch Erkennung des Ursprunges (bspw. „Notruf: Zimmer 1, Frau Müller“) unterstützt.
Unterstützte Telefone als AlarmauslöserAlarmauslöser können alle Typen von Telefonen sein. Für Direkt-Multi-Cast sind Cisco Telefone notwendig.
Unterstützte Telefone als AlarmempfängerCisco XML-fähige Telefone für den Empfang von Multi-cast- und Text-Alarmmeldungen. Für SIP-Anrufe werden alle Telefontypen unterstützt.
Unterstützte Telefone/ClientsProfAlarm unterstützt grundsätzlich alle Telefone/Clients; für Textmeldungen sind alle XML-fähigen Cisco Telefone vorgesehen.
Voice Protokolle und CodecsBasierend auf dem SIP-Protokoll werden beide Codecs unterstützt, G.711 und G.729. Für Multi-Cast ist nur G.711 unterstützt.
Zugang über externe NummerFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über Jabber ClientFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über NebenstelleFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über REST-SchnittstelleFür Alarmauslöser (inkl. Alarmtaster) gewährleistet. Alarme können insbesondere gestartet, gestoppt und überwacht (prüfen, ob der Alarm gerade aktiv ist). Insbesondere können hier http(s)-Anfragen (bspw. von Alamknöpfen) empfangen und so Alarme ausgelöst werden.
Zugang über SmartphoneFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über Webex ClientFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über Vermittlerlösung COCFür Alarmauslöser (inkl. optionalem PIN-Schutz) und Alarmempfänger gewährleistet.
Zugang über Web InterfaceZugang für berechtigte Administratoren zur Alarmkonfiguration bzw. zum Reporting.
ZuverlässigkeitAbgesehen von der legendären Stabilität des Callisto-Systems als Ganzes, kann das Callisto-System hochverfügbar ausgelegt werden.

Wir unterstützen Sie in jeder Situation

Verkaufssupport

Sie können sich jederzeit auf unsere Unterstützung im Verkauf unserer Produkte verlassen. Je nach Partner-Level kommen wir sogar mit Ihnen zu Ihren Kunden.

Installations- und Konfigurationssupport

Auch während des Installations-, Konfigurations- und Roll-out-Prozesses stehen wir mit Rat und Tat an Ihrer Seite, sei es für On-Prem-, Managed Service- oder Cloud-Projekte. Ihre zufriedenen Kunden sind unsere Motivation.

Betriebs- und Wartungssupport

In jedem Prozess unserer Produkteentwicklung achten wir auf höchste Qualität und Stabilität. Dafür steht das Team von CTModule ein. Sollte doch einmal beim Kunden ein Problem auftreten, steht unser engagiertes Supportteam nach definierten SLA-Zeiten umgehend zur Verfügung. Mehr…

Schulungen

Produkte wollen richtig installiert, administriert und genutzt werden. Wir unterstützen unsere Partner und deren Kunden auf jeder Stufe gezielt und bedürfnisorientiert in der Ausbildung rund um unsere Produkte. Mehr…

Spezialentwicklungen

Mit unserem eigenen Entwicklungssystem und dem einzigartigen Callisto «Open Applications Management»-Konzept erhalten Partner und deren Kunden jederzeit die Möglichkeit, kundenspezifische Applikationen zur Laufzeit ins System einzuspielen und so offen zu bleiben für alle zukünftigen Bedürfnisse. Mehr…

Beratung

Planen Sie einen neuen UCC-Service zu lancieren? Möchten Sie ein definiertes, vertikales Kundensegment gezielt mit UCC-Dienstleistungen bedienen? Basierend auf unserem langjährigen. umfassenden Know-how in der Branche beraten wir Sie fundiert mit unserem Team. Mehr…

Alles was Sie von uns erhalten, ist von bester Qualität

Kompatibilität

Die Callisto-Appliance-Lösung ist erfolgreich mit dem Cisco UCM V12.5 getestet und zertifiziert. Zudem ist die Callisto-Plattform mit allen gängigen Cisco-PBX-Systemen (UCM, UCME, BE6k/7k, HCS, WebEx) kompatibel.

Preferred Solution Partner

Seit 2004 arbeitet CTModule mit Cisco Systems zusammen und ist heute als einer der weltweit wenigen Hersteller Cisco Preferred Solution Partner.

Swiss Made Software

Das Label «swiss made software» steht seit 2007 für Schweizer Werte wie Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision – gerade in der Software-Entwicklung. CTModule gehört zu den ersten Mitgliedern des Qualitätslabels.

Alle Leistungsmerkmale im Detail

Einsatzvielfalt

ProfAlarm stellt die volle Flexibilität für verschiedenste Anwendungsfälle im Bereich Alarmierung von Einzelpersonen und Gruppen zur Verfügung.

Leistungsstärke

Callisto ProfAlarm unterstützt pro Callisto-Instanz eine unbegrenzte Anzahl Alarmauslöser bzw. Alarmempfänger und 255 parallele Multicast-Alarmübertragungen (mehr auf Anfrage). Zudem können unabhängige ProfAlarm-Instanzen auf Callisto aufgesetzt werden.

Sicherheit

Durch die legendäre Callisto-Stabilität, die eingebauten Sicherheitsfunktionen für Zugriff und Übertragung bzw. das vorhandene Redundanzkonzept, ist eine umfassende Zugriffs- und Ausfallsicherheit gewährleistet.

Verschiedenste Alarmauslöser möglich

Callisto ProfAlarm unterstützt verschiedenste Alarmauslöser, wie beispielsweise:

  • Anrufe mit oder ohne PIN-Schutz
  • Geräuschpegel eines überwachenden Cisco-Telefons in einem Raum
  • Cisco Dienste auf Cisco-Telefonen
  • Alarmknopf/-taster (via http(s)-Anfrage)
  • Alarmkontakte (via http(s)-Anfrage)
  • etc.

Jedem Alarmauslöser kann ein Alarmplan und eine Alarmmeldung zugewiesen werden. Damit sind universelle Alarmgeber-Szenarien möglich und erlauben es, das Alarmkonzept flexibel zu gestalten und zu erweitern.


Volle Konfigurations­flexibilität für Empfängergruppen

Das Modul ProfAlarm überlässt dem Administrator die volle Flexibilität zur Konfiguration der Empfängergruppen. Es können hier jeweils pro Gruppe Einzelpersonen oder – für bspw. eine Multi-Cast-Alarmierung – bis zu 255 Alarmteilnehmer eingetragen werden. Die Reihenfolge der Alarmteilnehmer kann in Bezug auf den Verteilalgorithmus ganz einfach mittels Drag&Drop verändert werden. Jede Empfängergruppe kann zudem folgendermassen alarmiert werden:

  • Cisco Phone Voice – der Empfänger empfängt – je nach Konfiguration – den Alarmierenden direkt oder eine vordefinierte Ansage via Multi-Cast-Stream
  • Cisco Phone Text – der Empfänger erhält eine Textnachricht auf sein Cisco-Endgerät
  • Cisco Phone Voice + Text – der Empfänger erhält beides, Sprach- und Textnachricht
  • Direktanruf – ähnlich wie bei Cisco Phone Voice, mit dem Unterschied, dass das Gerät anstelle eines Multi-Cast-Streams einen Anruf empfängt (geeignet für Nicht-Cisco IP-Telefone).

Alarmpläne für alle Fälle

Für jeden Alarmfall kann ein eigener Alarmplan mit vielen Extras eingerichtet werden. Diese Extras sind beispielsweise:

  • Auswahl von Empfängergruppen
  • Auswahl Alarmverteilungsalgorithmus (Top-Down, Round-Robin, Parallel)
  • Definieren von Anzahl Wiederholungen und Wiederholungsabstand
  • Auswahl der Warteansage für die wartenden Alarmteilnehmer
  • Konfiguration der Bestätigung der Alarmteilnehmer
  • u.v.a.m.

Jeder Alarmplan kann schliesslich einem oder mehreren Alarmauslöser(n) zugeordnet werden.


Individuelle Meldungen

Jeder Alarm sollte selbstverständlich auch eine individuelle Alarmmeldung zugeordnet bekommen können. Dies wird im Modul ProfAlarm ebenso selbstverständlich unterstützt. Folgende Werte können hier ganz einfach konfiguriert werden:

  • Name – der Alarmmeldung
  • Ansage – Hochladen bzw. Auswahl einer vordefinierten Ansage
  • Klingelton – zum Abspielen eines Klingeltons auf den zu alarmierenden Telefonen
  • Meldung – Textnachricht, die auf Cisco IP-Telefonen angezeigt werden soll

Die Alarmmeldung kann dann einem oder mehreren Alarmauslöser(n) zugeordnet werden.


Umfassende Auswertungen der Alarme

Gerade im Umfeld von Alarmierung ist ein ausführliche Reporting besonders wichtig. Deshalb bietet ProfAlarm für alle Berechtigten ein umfassendes Reporting an. Darin enthalten sind bspw. pro Alarm:

  • die eineindeutige Alarm-ID
  • der Alarmauslöser
  • das Alarmziel
  • der Alarmursprung
  • die Startzeit des Alarms
  • die Endzeit des Alarms
  • die Dauer des Alarms
  • der Status des Alarms mit Status-Code
  • der Alarmplan
  • der Alarmverteilungsalgorithmus
  • alle Direktanrufe (verbunden, gerufen)
  • alle Cisco Multicasts (Anz. Empfänger)
  • Cisco Alarmmeldung (Anz. Empfänger)
  • den Alarmmeldungstext

Weitere Auswertungen auf Anfrage.

Technologie, die begeistert

  • Architektur
  • Anforderungen
  • Kompatibilität

Einfachheit drückt sich auch in der Callisto-Architektur aus

Die Callisto-Plattform stellt ohne Module und Applikationen folgendes zur Verfügung:

  • alle Schnittstellen zu Cisco Telefonieinfrastruktur, Provisionierungs- (bspw. Kurmi) und 3rd-Party-Systemen (bspw. (S)PMS, CRM, Alarm-Systeme, etc.)
  • Grundinfrastruktur zum Einspielen, Konfigurieren und Administrieren von Modulen, Collections und Applikationen
  • Plattform-Management für Sicherheit, Back-up/Restore, Update-/Upgrade-Prozess, Lizenzierung, Log- und Fehlerbehebungsmöglichkeiten
  • Single Sign-On (SSO) Unterstützung
  • Dashboard und Reporting
  • Benutzer- und Administratoren-Verwaltung, Rechtemanagement.

Module, Collections oder massgeschneiderte Applikationen können nach erfolgter Lizenzierung freigeschaltet bzw. zur Laufzeit auf die Callisto-Plattform einfach und flexibel hochgeladen und direkt konfiguriert bzw. eingesetzt werden.

Callisto unterstützt je nach Verwendungszweck und Bedarf mit den verfügbaren Modulen und Applikationen folgende Endgeräte und Clients:

  • Callisto Web- und Telefonschnittstelle
  • Cisco-Endgeräte (XML-fähige mit Push-Nachrichten-Unterstützung)
  • Cisco-Jabber-Client mit Callisto Gadgets (Tabs)
  • Cisco Webex App
  • PC mit Callisto Vermittlerlösung und Callisto Gadgets
  • SmartPhones (iOS/Android) mit Callisto Gadgets und native Applications
  • Tablets (iOS/Android) mit Callisto Gadgets und native Applications
  • herkömmliche Telefone, DECT-Telefone, WLAN-Telefone gemäss Handbuch.

Die verwendete Cisco-PBX-Infrastruktur (BExk, UCM, HCS) wird via SIP-Trunk, AXL- und JTAPI- (für Vermittlerlösung COC) bzw. SFTP (für CDR’s) mit der Callisto-Plattform verbunden.

Weitere Callisto-Schnittstellen sind:

  • SIP, Secure SIP (UDP, TCP, TLS)
  • RTP, SRTP, T.38/G.711 (Softfax)
  • Cisco AXL
  • IP Socket-Verbindungen
  • HTTP(S), (S)FTP
  • (S)LDAP (Authentifizierung, Telefonbuch)
  • ESPA 4.4.4 / X (Alarming)
  • REST (Provisionierung)
  • Applikationsschnittstellen für verschiedene Dienste bzw. Anwendungen.

Der Unified Presence Server (CUPS) kann als externe Presence-Quelle eingebunden werden.

Minimalste Voraussetzungen und Ressourcenverbrauch nach Green-IT

Nachfolgend die Voraussetzungen zum einwandfreien Einsatz der Callisto-Plattform mit dem bzw. den gewählten Modul(en):

AnforderungenVoraussetzungen/Beschreibung
Callisto Appliance (virtual Image, OVA)
  • Eine Callisto Appliance für bis zu ca. 1000 parallele Calls auf die Plattform.
  • Eine Plattform reicht für eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern und VoiceMail-Boxen
VirtualisierungsumgebungUmgebung minimal: VMware ESX(i) 6.5
Callisto Appliance «Small»
  • bis 60 parallele Calls
  • 2 GB RAM
  • 2 CPUs (ca. 2 GHz)
  • 80 GB Festplattenspeicher
  • 1 Netzwerkanschluss
Callisto Appliance «Medium»
  • bis zu 240 parallele Calls
  • 4 GB RAM
  • 4 CPUs (ca. 2 GHz)
  • 80 GB Festplattenspeicher
  • 1 Netzwerkanschluss
Callisto Appliance «Large»
  • ab 240 parallele Calls
  • 6 GB RAM
  • 8 CPUs (ca. 2 GHz)
  • 80 GB Festplattenspeicher
  • 1 Netzwerkanschluss
  • max. 960 parallele Calls pro Appliance
Teilnehmervermittlungsanlage (TVA/PBX)Cisco IP-PBX: CUCM, HCS, Webex (Unified CM), BExk, UCx00, UCME

Rundum kompatibel

Nachfolgende Produkte sind getestet und kompatibel mit der Callisto-Plattform.

Bemerkung: Viele Module der Callisto-Plattform können auch mit anderen IP-PBX-Systemen kompatibel sein. Fragen Sie einfach kurz bei uns nach, wenn Sie auf ein entsprechendes Projekt stossen.

 

HerstellerSystemVersion
Cisco Systems Inc.Unified Communications Manager7.x, 8.x, 9.x, 10.x, 11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Unified Communications Manager Business Edition 60008.6, 9.x, 10.x, 11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Unified Communications Manager Business Edition 70008.6, 9.x, 10.x, 11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Unified Communications Manager Express7.x, 8.x, 9.x,10.x,11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Hosted Collaboration Solution (HCS)8.6, 9.x, 10.x, 11.x ,12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Cisco UCM Cloud
Cisco Systems Inc.Cisco Unified Presence Service (CUPS)8.x, 9.x, 10.x, 11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Cisco Jabber7.x, 8.x, 9.x, 10.x, 11.x, 12.x, 14.x
Cisco Systems Inc.Cisco Webex Client
DiverseAndroid for Smartphones and Tabletsupon request
Apple Inc.IOS for Smartphones and Tabletsupon request
CTModule AGCOC Operator ConsoleWindows 7.x, 8.x, 10.x, 11.x

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Tel.: +41 31 531 11 11
E-Mail: sales@ctmodule.com